Fußball
Hauptsponsoren

FUßBALL AKTUELL
Der SV Sulzemoos unterliegt dem SV Dornach mit 2:5
Torschützen: Rene Röhrl und Thomas Edelmann

Bericht zum Spiel SV Dornach - SV Sulzemoos

Der SV Sulzemoos erwischte in Dornach einen im wahrsten Sinne des Wortes Rabenschwarzen Tag. Am Ende hieß es 2:5 aus Sicht der Stiller-Truppe, auch in der Höhe ging dieses Ergebnis in Ordnung.

Die Sulzemooser die auf dem Trainingsplatz in Dornach ran mussten, da der Hauptplatz nicht über eine Flutlichtanlage verfügt, konnten die Euphorie des Auftaktsieges gegen die Eintracht aus Karlsfeld nicht mit in das Dornach-Spiel nehmen.
Doch auch gegen den Aufsteiger aus dem Münchner Osten hatten die Gäste die erste Nennenswerte Torchance, doch Vaxid Hyseni zögerte in der fünften Spielminute etwas zu lange und so wurde sein Schuss aus acht Metern noch abgeblockt. Besser machten es da die Hausherren, die durch einen Konter in der achten Minute zum 1:0 kamen. Und nur vier Minuten später klingelte es erneut im SVS-Gehäuse.
Diesmal war es Innenverteidiger Matthias Kovacs, der den Ball durch eine Grätsche ins eigene Tor am Keeper Dennis Reith befördert.

Die Sulzemooser die weiter versuchten das Spiel zu machen leisteten sich beim ersten Auswärtsspiel der Saison zu viele Abspielfehler in der Offensive, die den Aufsteiger immer wieder zu Kontern einluden. Zudem verpasste es die Elf um Spielertrainer Michael Stiller die nötigen Zweikämpfe in der eigenen Hälfte zu gewinnen.

Die Kicker aus dem Dachauer Hinterland wollten im zweiten Durchgang das Ruder noch einmal herumreißen. Und zuerst schien dieses Vorhaben auch gut zu gehen. Nach einem 20 Meterschuss von Michael Stiller an den Pfosten stand Neuzugang Thomas Edelmann goldrichtig und beförderte das Leder zum 1:2 über die Linie. Dieser Spielstand hielt jedoch nur zwei Minuten. Nach einem abgewehrten Freistoß fasste sich Conan Furlong ein Herz und zog aus 22 Metern ab. Der Ball, der für Dennis Reith erst spät zu sehen war schlug im kurzen Eck ein. Mit dem Treffer zum 4:1 durch Stefan Huber war der Wille des SVS endgültig gebrochen.
Rene Röhrl kam in der 77. Spielminute noch zum 4:2, doch nur vier Minuten darauf stellte der SVD den alten Drei-Tore-Vorsprung durch Dennis Merdzanic wieder her.

Bereits am kommenden Samstag hat der SVS die Möglichkeit im Heimspiel gegen den FC Hitzhofen wieder eine andere Leistung auf dem Platz abzuliefern und die vielen nach Dornach mitgereisten Fans wieder mit besserem Fußball zu begeistern.

*****************************************************************

Vorbereitungsspiele 2. Mannschaft

Samstag 26.07.2014 12:00 Uhr SV Sulzemoos II - SV Türk Dachau
Samstag 02.08.2014 17:00 Uhr SV Sulzemoos II - SV Untermenzing (KL)
Sonntag 10.08.2014 12:45 Uhr SV Sulzemoos II - FC Wacker München (KK)

*****************************************************************

Der SV Sulzemoos sucht für die neue Saison 2014 / 2015 einen Trainer
für die E-Jugend

Wer interesse hat, setzt sich bitte mit unserem Jugendleiter Paul Kronseder
Tel.: 08135/996142 in Verbindung